Verantwortungslos?

Veröffentlicht auf 14. November 2012

Wir benutzen gerne so Begriffe wie "die Verantwortung zu übernehmen" und damit also zu dem zu stehen was wir gemacht haben.

Aber ist das so? Ich behaupte, nein.

Selten übernehmen wir die Verantwortung. Weil Verantwortung übernehmen letztlich nur heißen kann, sie für meine Schöpfung - und zwar komplett - zu übernehmen. Und alles was es dazu braucht ist die Erkenntnis, das alles von mir erschaffen worden ist.

Das ist es zuerst einmal gar nicht im Bewusstsein.

 

Wir werden groß mit der Programmierung das wir lernen müssten, ein guter Mensch zu sein. Das wir hier in Bedingungen sind die wir verstehen müssten, an die wir uns anpassen müssen, uns danach richten.Heißt bei vielen auch das wir uns nach dem richten müssen was Gott von uns will.

Und wenn etwas nicht so ist oder uns ein "Unglück" trifft, ist es das Schicksal, Gottes Wille, oder Karma.

Alles das ist eine Illusion. Nichts davon stimmt.

 

Ich finde es glatt verantwortungslos z.B. das Schicksal als Sündebock für alles zu bemühen. Das ist KEINE Verantwortung. Die Umstände, die Umweltbedingungen, die zu den Dingen geführt haben die ich getan habe oder nicht getan habe - alles Ausreden dafür, nicht die Verantwortung zu übernehmen.

 

Sich dem hier einfach zu fügen, mit der Einstellung "ich kann doch eh nix dran ändern" - das ist verantwortungslos.

Und mit ändern meine ich nicht, das ich hinaus laufen muss und Sturm laufen oder kämpfen oder ...

Damit meine ich, das ich meine Einstellung ändern sollte, mein Bewusstsein. Um eben dahin zu kommen das ich es so erschaffen habe.

 

Klar ist es (noch) so das wir hier mit dem, was Massenbewusstsein genannt wird, konfrontiert sind. Das ist wie eine Glocke über der ganzen Erde, die uns permanent einflüstert was richtig ist und was falsch, was wir zu tun haben und was nicht. Es ist schwierig zu durchbrechen. Weil selbst, wenn wir es mal geschafft haben, wenn wir klar sehen, wenn wir wahrnehmen wie das alles ist, was ich bin - meistens ist es nur ein kurzer Moment, mal ein paar Stunden, Tage, doch dann stülpt sich diese Glocke des Massenbewusstseins wieder über uns, verschluckt uns.

 

Es ändert jedoch nichts daran, das wir selbst dafür verantwortlich sind - auch für das Massenbewusstsein. Und eben in dem ich mein Bewusstsein ändere, ändere ich es auch im Massenbewusstsein. DAS ist Verantwortung.

 

Wenn ich das Schicksal hernehme, wenn ich sage, ich kann doch nichts ändern, ist es ein völliges abgeben der Verantwortung. Es ist ein sich selbst ausliefern. Es ist ein allen anderen und dem Massenbewusstsein erlauben das sie für mich Schicksal spielen dürfen, das sie mich bestimmen dürfen. Es ist das Opfer (der Umstände) spielen.

Und das finde ich verantwortungslos. Weil jedes Opfer auch Täter ist, zum Täter wird. Weil ja andere dann für mich da sein müssen, mich beispielsweise versorgen müssen, wegen Krankheit oder Altersschwäche, und heute ist das normal so, im Massebewusstsein. Wir haben eine eklatante Zunahme von Pflegefällen.

Die Gründe dafür sind zutiefst diese Haltung, Opfer zu sein, nicht entscheiden zu können, nichts tun zu können. Sehr beliebter Satz ist - das ist halt so, da kann man nichts machen.

Das ist bequem, weil ich dann ja keine Verantwortung habe. Die hat der andere, die hat das Alter, die haben die Ärzte oder eben das Schicksal, vielleicht auch schlechte Gene.

 

Verantwortung zu übernehmen ist, sie für mich als erschaffendes Sein zu übernehmen, in mir. In meinem Bewusstsein, in meinem Bild von der Welt. Und auch für meinen Körper, weil auch der ist meine Schöpfung.

 

Verantwortung übernehmen ist nicht, mich dafür zu entschuldigen was ich mal irgendwann gemacht habe. Verantwortung übernehmen heißt nicht mit einem Rucksack voll von Vergangenheit herumzulaufen.

Verantwortung zu übernehmen heißt, sie für meine Seele, für mein ICH BIN zu übernehmen, und niemand anderen oder anderes verantwortlich zu machen.

 

DA bin ICH mir SICHER.

 

 

Geschrieben von Kristallherz

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post