OStern

Veröffentlicht auf 8. April 2012

So geschrieben gefällts mir besser, lach.

Und - gestern im shoud sprach Adamus auch darüber, über diese Zeit zwischen Tod und Auferstehung, weil eine der Shaumbra-Teacher auf Kauai, am Tag bevor der Workshop begann, einen Unfall hatte und gegangen ist. Gestern nun gab es Fragen dazu, und ich finde seine Erklärung einfach schön, und will sie mal hier rein setzen:

 

 

Seht ihr, es ist ein so interessantes Konzept des Todes. Manchmal ist das wahr, das diejenigen die ihr geliebt habt, aus eurem Kontakt heraus gehen aber hier haben wir Sansan , die viele Lebenszeiten der spirituellen Suche auf Ihrem Pfad verbracht hat. Erleuchtung bedeutet für Sie mehr als irgendetwas anderes. Erleuchtung war das wofür sie hier war und wie ich gerade sagte, sie ist hier um die Erleuchtung mit euch zu teilen. Sie hat eine interessante Erfahrung. Ein Tag vor Kauwaii, schaut euch die Dynamik an und fühlt dort mal hinein. An dem Tag vor dieser Schulung der sexueller Energie, und Sansan wollte etwas Zeit um sie mit sich selbst zu verbringen. Und ihr nehmt euch auch immer mehr Zeit für euch selbst um in euch hineinzugehen.

Und sie beschloss zu einer der wundervollsten Stelle zu gehen an der Küste von Kauwaii. Es ist optisch wundervoll. Es ist energetisch toll. Es ist nährend von den Energien von Isis und den Eingeborenen die so viel getan haben um diese Insel mit Leben zu füllen. Es ist die Insel auf der Sansan in ihrer allerersten Lebenszeit auf der Erde geboren wurde und deshalb ging sie zurück an diesen Platz. Und in einem wundervollen Augenblick, der über Worte hinausgeht, war's für sie plötzlich so, dass sich die Himmel geöffnet hatten. Sie fühlte absoluten Frieden, völlige Akzeptanz. Plötzlich eine Verschiebung. Eine Verschiebung von sich selbst in ihre Erleuchtung hinein. Eine faszinierende Verschiebung außerhalb der menschlichen Begrenzung, aus der Zeit, und aus dem Raum, und aus dem Körper hinaus. Das, was dann später als Unfall stattgefunden hat, wie ein Unfall aussah, es war in Wirklichkeit kein Unfall, es war ein Übergang. Und ich sagte, generell ist es so, wenn ihr durch den Tod geht, wird es kein Leid geben, weil ihr vorher diese Ebene verlasst.

 

die erste Zusammenfassung mit allem gibts hier    link


 

heute, hier ....

.Sansan.jpg

Geschrieben von Kristallherz

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

elfriede 04/10/2012 20:26

Danke Ingrid!!!!
Und das Bild ist soooo schön!!!! Es ist was Besonderes!!