Was hilft mir?

Veröffentlicht auf 6. Oktober 2016

Wie oft hat man diesen Gedanken, wenn etwas nicht passt, wenn man sich schlecht fühlt, wenn man Schmerzen hat oder irgendeine Krankheit. Egal worum es geht - immer ist da die Meinung es behandeln zu müssen damit es sich wieder ändert.

Aber warum? Sind wir wirklich nicht mehr in der Lage etwas auch ganz einfach mal so stehen zu lassen, ohne gleich wieder nach Möglichkeiten zur "Behandlung" zu suchen?

Klar, bei entsprechenden körperlichen Symptomen ist es manchmal notwendig, etwas zu unternehmen. Aber auch bei psychischen Dingen, ob das nun einfach mal ein Durchhängen ist, oder ein nieder geschlagen sein, Depression, Sorgen, Gedanken - immer ist da dieses "Was hilft mir", was kann ich tun damit ich ... ja, was, wieder "normal" werde?

Ich hab da eine andere Erkenntnis: Wenn so etwas da ist, hat es ja einen Grund. Wieso also sollte ich gleich dagegen angehen? Damit begebe ich mich doch erst in den Status von "etwas stimmt nicht mit mir" hinein. Ist es denn so unnormal nicht immer nur fröhlich durch die Gegend zu hüpfen und sich topfit zu fühlen? Gehören nicht alle Gefühle, alle Zustände zu mir?

Da war doch auch noch was, von wegen nicht bewerten! Aber wenn ich meine immer etwas "dagegen" tun zu müssen, bewerte ich es doch als schlecht, als nicht passend, als krank und das muss geändert werden, also ...

Ich sehe es inzwischen anders, ich lasse es so wie es ist, ohne einzugreifen. Es kann manchmal eine Weile dauern. Es kann sich aber auch genau so schnell wieder auflösen wie es gekommen ist, wenn ich nicht noch in das Muster gehe ich müsste nach Heilung bzw. Hilfe suchen.

Akzeptieren dass manchmal gewisse Dinge einfach aus der Balance sind, mir vertrauen das es schon okay ist, es einen Grund hat (auch wenn ich den nicht kenne) und einfach den Status annehmen wie es ist.

Ich meine es ist einfach ein Massenbewusstseins-Muster zu glauben das wir immer fit, gesund, gut drauf, leistungsfähig, belastbar usw. sein müssen und wenn wir es nicht sind, so schnell wie möglich wieder dahin kommen sollen.

Das ist eine Hypnose und ein Milliardengeschäft das laufend kräftig angefeuert wird.

Das kann ich durchaus mal hinterfragen ob ich da noch mitmachen will.

Was hilft mir?

Geschrieben von Kristallherz

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post