Würdest Du dein Leben für deine Seele geben?

Veröffentlicht auf 5. November 2015

Würdest Du dein Leben für deine Seele geben?

fragte Kuthumi Lal Singh - und ich fühlte es als JA - doch verstanden habe ich es da noch nicht. Heute verstehe ich es.

Was Er damit meinte:

Wenn ich mich bereit erkläre als Mensch hier mein Leben meiner Seele zu geben, dann erkläre ich mich bereit dazu all die Dinge in Kauf zu nehmen, die ich als Mensch so gar nicht haben will.

Es bedeutet, dass ich bereit bin meine menschlichen Befindlichkeiten, meine Suche, meine Erfolge und mein Ansehen als Mensch herzugeben.

Wir als Mensch suchen doch danach anerkannt zu werden, von unserer Familie, von unseren Freunden, Bekannten akzeptiert zu werden, geachtet, angenommen, geschätzt zu werden. Wir wollen diese ganze Anerkennung - damit wir uns selbst besser fühlen. Doch im Grunde ist es nichts anderes als deren Energie zu bekommen.

Wenn ich mein Leben meiner Seele gebe, bedeutet das, dass ich mich selbst in meiner Persönlichkeit aufgebe, das ich keine Erfolge mehr will, keine wie auch immer geartete Anerkennung (Du bist gut, nett, ich mag dich, liebe dich) sondern wir geben es hin weil wir erkannt haben, wir sind so viel mehr als das. Wir sind Schöpfer, wir sind Souverän, Unabhängige und somit Göttliche Wesen.

Ich erkläre mich in meinem Menschsein bereit dafür, alles das was Menschen sonst so wollen aufzugeben, ich nehme hin dass mich als Mensch hier sämtliche Erfahrungen einholen, ich erkläre mich bereit alles anzunehmen was mir sonst als unangenehm, schlecht, übel, völlig daneben, falsch, kriminell vorkommt. Ich bin bereit alles das zuzulassen, weil es alles ein Teil von mir ist. Ich nehme es an, koste es was es wolle - gesellschaftlich, gesundheitlich, von Ängsten besetzt.

Alle Ängste die ich habe, verfolgt zu werden, falsch zu liegen, nicht gut genug zu sein (für wen auch immer), nicht zu genügen, körperliche Probleme zu haben bis hin zur Aufgabe von allem, sämtliche Schwierigkeiten zuzulassen .... ohhh, es ist wahrlich alles andere als einfach.

Das alles ist Hingabe an die eigene Seele, an das eigene Sein.

Bereit zu sein ALLES !!! wirklich ALLES zuzulassen. Komme was da wolle.

DAS ist wahrlich eine Herausforderung, wahrlich womöglich über Jahre hinweg schwierig, weil nichts so ist wie ich als Mensch es haben will, inklusive Schmerzen, körperliche wie finanzielle Probleme, und dennoch dabei zu bleiben -

Ich erlaube !

Erlaube das alles das geschehen darf, das sich Jahrtausende an alten Energien auflösen dürfen, alles was sich in unzähligen Leben angesammelt hat weil diese das nie haben wollten, ja, ich bin bereit alles das zu tun.

DAS ist wirklich fast unzumutbar - und doch ist es der EINZIGE WEG aus all den Abhängigkeiten heraus zu kommen.

Ich bin bereit dazu - immer wieder, auch wenn meine Familie mich komisch beäugt, merkwürdig findet bis sich von mir abwendet weil sie es einfach nicht verstehen wie man SO sein kann, Freunde sich abwenden, ich ziemlich alleine dastehe.

Und doch kann ich nicht anders, da ist etwas in mir das genau das so will - koste es was es wolle.

Geschrieben von Kristallherz

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post