Friedensmeditationen

Veröffentlicht auf 8. August 2014

Aus aktuellem Anlass ploppen überall Aufforderungen zu Friedensmeditationen auf. Sogar bei ähem "spirituell weiter entwickelten" Personen. Ich will hier keine Namen nennen.

Ach ja, auch Shaumbra sind dabei.

Zsss, so gehts nicht, lach.(salopp gesagt meine Meinung, und nicht so ernst gemeint.)

Keine Achtung vor den anderen, vor ihren Erfahrungen, die sie gewählt haben.

Adamus Saint Germain ist klar in seiner Aussage - niemals versuchen für andere etwas zu verändern. "Höre auf die Welt verändern zu wollen, dann verändert die Welt nicht mehr dich." Oder anders ausgedrückt - wenn ich auf die Welt keinen Druck mehr ausübe dann übt die Welt auf mich keinen Druck mehr aus.

Und was ist denn so eine Friedensmedi anderes als meine Vorstellung von dem wie etwas sein soll anderen überzustülpen? Ich bin der Meinung es muss Frieden her, koste es was es wolle?

Damit mache ich denen, die in Konflikten sind, die beteiligt oder betroffen sind, ihre Erfahrung streitig. Ich mische mich unangemessen ein. Weil was ich will soll sein.

Niemand der sich Meister nennt tut so etwas, weil ein Meister jeden anderen in seiner Erfahrung achtet, sie ihm lässt, niemals versucht sie ihm wegzunehmen. Geoffrey Hoppe schrieb grad in seinem letzten Artikel auch darüber.

Und wenn ich aufhöre mich einzumischen, dann sendet genau das dieses Signal hinaus - und das IST FRIEDEN ! Frieden ist doch, den anderen so leben zu lassen wie er leben will. Also wenn ich dann meditiere damit die Kriege aufhören, dann lasse ich die anderen doch genau so nicht in Ruhe, Damit mache ich nichts anderes als die, die sich bekämpfen. Dann kämpfe ich gewisser Weise für Frieden! Hallo?

Ohne mich. Ich mische mich da nicht ein. Ich bleibe bei mir, ich übe keinen Druck aus, ich versuche nicht die Welt zu verändern - und genau das ist die einzige Weise wie sich etwas verändert.

Ich kann immer nur mich selbst verändern. Ich kann im Frieden sein, mit mir, dann BIN ICH Frieden.

Geschrieben von Kristallherz

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Gundula 08/08/2014 21:00

Wie wundervoll du das mal wieder in Worte gefasst hast - genau so empfinde ich auch. Es ist immer wieder schön, deine Beiträge zu lesen und dabei zu erfahren, dass nicht jeder im spirituellen Massenbewusstsein mitschwimmt.
Ich fühle mich immer wieder mit dir verbunden und erfreue mich an deinem Sein!